Engagement

Dafür machen wir uns stark – Die Projekte des Inner Wheel Clubs Weiden

Der Inner Wheel Club Weiden setzt sich seit seiner Gründung in den Jahren 2006/07 für soziale und kulturelle Belange ein.

Wir sammeln Spenden für regionale, nationale oder internationale Projekte, organisieren Konzerte oder engagieren uns bei Literaturveranstaltungen in der Region. Besonders am Herzen liegen uns folgende Projekte.

Projekt Arbeitskreis Asyl
Der Arbeitskreis Asyl bietet ein umfassendes Betreuungs- und Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, da die sprachliche und schulische Förderung von großer Bedeutung für den weiteren Lebensweg der Kinder und ihre Integration in die Gesellschaft ist. Zurzeit werden etwa 200 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren sozialpädagogisch betreut – durchgehend von Schulende bis 19.00 Uhr am Abend.


Das aktuelle Projekt, das der Inner Wheel Club Weiden-Oberpfalz unterstützt, ist ein zusätzlicher Unterricht für Jugendliche, die einen mittleren Bildungsabschluss anstreben. Mit unserer Spende können die anfallenden Honorarkosten sowie Materialkosten abgedeckt werden.

Frauenhaus Weiden
Das Frauenhaus in Weiden besteht bereits seit 1996 und hat schon über 900 Frauen und Kindern als Schutzraum und Zufluchtsort gedient. Frauen und Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, bedürfen einer besonderen Betreuung – vor allem Kinder benötigen Raum und Zeit, um ihre Erlebnisse aufzuarbeiten.

Deswegen unterstützt der IWC Weiden das Projekt „Kunsttherapie im Frauenhaus“. Das Projekt „Kunsttherapie für Kinder“ dient traumatisierten Kindern, um ihre unterdrückten Sorgen, Ängste und Wünsche zu thematisieren. Auch nach dem Auszug aus dem Frauenhaus können Kinder weiter im Rahmen der Nachsorge daran teilnehmen. Mehr erfahren

Donum Vitae, Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

Der IWC Weiden-Oberpfalz unterstützt den Kurs „Sicher und geborgen im Leben“, der am 8. Oktober 2011 startete. Das Seminar ist an werdende Eltern und alleinerziehende werdende Mütter gerichtet.

Ziel ist es, bereits in der Schwangerschaft die Bindung zum Kind zu fördern und junge Eltern während des 1. Lebensjahres des Kindes zu begleiten. So wird die Entwicklung des Kindes nachhaltig unterstützt. Mehr erfahren

Weitere Projekte:
Essenspatenschaften in der Gerhardinger-Schule und Max-Reger-Schule für Kinder der Ganztagsklassen, deren Eltern das Mittagessen nicht zahlen können.

Adventslicht-Speisung: Das Projekt von Frau Dr. Freuding-Spintler ermöglicht Bedürftigen im Pfarrheim Herz-Jesu ein kostenfreies Mittagessen.

Förderverein Stadtteilzentrum Stockerhut „Cafe Mitte“: Unterstützung des Vereins mit einem Abonnement der Lokalzeitung „Der Neue Tag“ und Spielsachen für die Kinderspielecke.

Haiti-Kids: Spende für eine Schule im Erdbebengebiet von Haiti.

Asante e. V.: Übernahme einer Schulpatenschaft für 1 Jahr, die Waisenkindern aus Tiwi in Kenia eine fundierte Schulausbildung garantiert. Mehr erfahren

Keniahilfe „Engel für Afrika“: Verkauf von handgefertigten Häkelengeln aus Afrika – der gesamte Erlös wird weitergegeben. Mehr erfahren

Interkultureller Garten, Ruanda-Hilfsprojekte, Weihnachtsaktion Stadt Weiden, Kinderladen der Stadt, KAB Solarlampen Uganda, Ideenwerkstatt Wohngruppe Parkstein, Bonifatius Detmold, Caritas-Kinderaktion, Keramikmuseum Aktion „Kinder im Museum“, Asante-Patenschaften in Kenia, Kunstverein sowie individuelle Hilfe für Bedürftige durch Gutscheine und Sachspenden.