nächstes Meeting26. August 2021
Besuch der Ausstellung
Georges Braque im ACC Amberg


Übergabemeeting 2021/2022

Das Protokoll

Präsidentin Angela Baumann begrüßt alle anwesenden Freundinnen sehr herzlich zum Übergabe-Meeting, das nach langer Zeit wieder als Präsenz-Meeting stattfindet.
Sie dankt unserer Freundin Anna Preuß sowie ihrem Ehemann Günther, dass wir das Übergabe-Meeting in ihrer Kulturscheune feiern können.

Mit einem kurzen Rückblick lässt die scheidende Präsidentin ihr Amtsjahr noch einmal Revue passieren:
Das Übergabe-Meeting im Juli des vergangenen Jahres fand coronabedingt zu dritt statt. Lediglich die zu diesem Zeitpunkt scheidende Präsidentin Dr. Michaela Rechl, Incoming-Präsidentin Angela Baumann sowie die Presse waren in Präsenz zusammen. Alle anderen Clubfreundinnen verfolgten die Übergabe der Amtskette online.
Ende Juli waren wir dann zu einer Matinee in den Garten der Präsidentin eingeladen und konnten klassische Musik genießen.
Im August trafen wir uns zu einer zünftigen Brotzeit im Biergarten in Ullersricht. Unsere Freundin Simone Schaller führte uns im September auf dem stadtökologischen Lehrpfad durch Weiden und brachte uns die Natur in der Stadt mit großem Wissen näher.
Im Oktober war noch eine Fahrt zum Geschichtspark in Bärnau geplant, diese fiel jedoch dem schlechten Wetter zum Opfer. Dann kam der Lockdown. Alle weiteren Meetings fanden online statt.
Im November entführte uns die Schwiegertochter unserer Präsidentin, Li Qin Baumann, mit einem äußerst interessanten Vortrag in ihre Heimat Singapur.
Auch unser Weihnachtsmeeting im Dezember musste online stattfinden und Präsidentin Angela Baumann brachte uns Weihnachtsbräuche in aller Welt näher.
Nach der Clubversammlung mit Neuwahlen im Januar zeigte uns Stadtförster Wolfgang Winter beim Online-Meeting im Februar die Vielfalt der Tierwelt anhand von Tierspuren im Winter.
Neue Wege beschritten wir mit Buchvorstellungen im März-Meeting, bei dem uns Monika Galle und Simone Schaller lesenswerte Bücher vorstellten.
Florian Rieder, IHK-Geschäftsstellenleiter in Weiden, informierte uns mit seinem Vortrag im April über die wirtschaftliche Situation in der der Nordoberpfalz in Zeiten von Corona.
Über 80 Insekten, aufgenommen in seinem Garten, konnte uns Winfried Schaller, Ehemann unserer Clubfreundin Simone Schaller, in seinem Vortrag im Mai mit höchster wissenschaftlicher Kenntnis präsentieren, was uns alle sehr beeindruckt hat.
Doris Marchadier vom IWC Donauwörth beschloss die Online-Meetings mit ihrem Vortrag „Wieviel Wasser braucht der Mensch“ im Juni.
Die scheidende Präsidentin bedankt sich bei allen Mitgliedern ihres Vorstands mit einem Bocksbeutel für ihre Arbeit und Mithilfe, besonders bei Clubmeisterin Simone Schaller sowie bei Julia Heigl, die mit ihrem technischen Knowhow unsere Online-Meetings immer wieder aufs Neue möglich gemacht hat.

Ein ebenso großer Dank geht an die scheidende 1. Vorsitzende des Inner Wheel Hifswerk Weiden e.V., Uschi Fischer sowie an Martin Stangl, Ehemann unserer Clubfreundin Alexandra Stangl, der unsere Homepage liebevoll betreut und aktualisiert.
Spenden gingen im vergangenen Inner Wheel Jahr an die Tafel (Kosmetikartikel), das Hilfswerk Adventslicht, die Kunstschule Kalmreuth, den AK Asyl (Luftreiniger) sowie je einen Obstkorb an die Mitarbeiter des BRK Senioren Wohn- und Pflegeheims und des St. Michael Zentrums als Anerkennung des schwierigen Dienstes unter Corona-Bedingungen.
Angela Baumann bedankt sich ebenfalls bei Dr. Horst Petzold, Ehemann unserer Clubfreundin Sibille Petzold, für die musikalische Begleitung des Übergabemeetings.
Simone Schaller bedankt sich bei der scheidenden Präsidentin Angela Baumann sowie bei der neuen Präsidentin Anna Preuß mit einem Insektenhotel.
Unter großem Applaus folgt die Übergabe der Amtskette an die neue Präsidentin Anna Preuß.
In ihrer Antrittsrede verleiht die neue Präsidentin zunächst ihrer Freude über das persönliche Treffen nach der langen Corona-Pause Ausdruck. Niemand hätte gedacht, dass so ein kleines Virus uns derart einschränkt und die gewohnten Zusammenkünfte und Ausflüge unmöglich macht.

Als Dank und Anerkennung für die Präsidentschaft in schwierigen Zeiten überreicht sie der scheidenden Präsidentin Angela Baumann im Namen des Clubs einen Blumenstrauß mit der Hoffnung, das Amtsjahr trotz aller Widrigkeiten in guter Erinnerung zu behalten.
Nach dem Verzicht auf persönliche Begegnungen ist es Anna Preuß wichtig, in kommenden Inner Wheel Jahr den Schwerpunkt auf das erste der drei Inner Wheel Ziele, die Freundschaft, zu legen. Deshalb lautet das Motto für ihr Präsidentinnen-Jahr:
„Gemeinschaft wieder neu beleben“
Neben interessanten Vorträgen und einem Tagesausflug möchte die Präsidentin die Gemeinschaft durch gesellige Kaminabende stärken. Bei unserer Weihnachtskugel-Tombola und unserem Flohmarkt können wir uns dann persönlich einbringen. Das Highlight könnte ein Konzert mit dem Weidener Kammerchor werden. Leiter Peter Pollinger hat bereits seine Bereitschaft signalisiert, vorausgesetzt Corona lässt dies zu.
Zum ersten Meeting am 5. August lädt uns die Präsidentin herzlich zu sich nach Elbart ein. Sie wird bei dieser Gelegenheit ihr Halbjahresprogramm vorstellen. Mit dem Dank an die Freundinnen, die bereit waren im kommenden Jahr ein Amt zu übernehmen sowie an Dr. Horst Petzold für die Begleitung am Flügel, schließt Anna Preuß ihre Rede.

Zur Erinnerung an das heutige Meeting, überreicht die Präsidentin noch jeder Freundin eine Anstecknadel „Schon gepikst?“ der Künstlerin Maria Maier, entworfen für den IWC Regensburg zur Förderung einer positiven Impfeinstellung. Der Erlös geht an das Inner Wheel Projekt Asante e.V..
Bei Kaffee und Kuchen – es gab dieses Mal eine speziell für diesen Anlass gestaltete wunderbar schmeckende Torte – sowie Schnittchen und Wein lassen wir den Nachmittag bei angeregter Unterhaltung ausklingen.

Weiden, 05.07.2021

Michaela Wies
Sekretärin 2021/2022